Aktuelle Meldungen

Ab Mai 2022 beginnt eine weitere Umbauphase in der B-Ebene. Dafür müssen die Treppenabgänge aus der Stadt in die B-Ebene geschlossen werden. Die Wege zu U- und S-Bahn sind dann nur noch über den Haupteingang und den nördlich davon gelegenen Nachteingang möglich.

Am Samstag, 30. April 2022 wird die Treppe, die vom Bahnsteig 1/1a hinunter in den Personentunnel führt, wieder geöffnet. Der Ausgang zur Mannheimer Straße bleibt wegen der Bauarbeiten weiterhin geschlossen.

Die aus mehreren Containern bestehende Netzersatzanlage (NEA) brachte einige Herausforderungen bei der Anlieferung und dem Aufbau mit sich. Innerhalb von zwei Tagen wurde sie Anfang Februar an der Mannheimer Straße aufgestellt.

In der Zeit vom 10. Februar, von 21 Uhr, bis voraussichtlich 12. Februar 2022, 7 Uhr, wird die Mannheimer Straße zwischen den Einmündungen Stuttgarter Straße und Karlsruher Straße gesperrt. Die Vollsperrung steht in Zusammenhang mit der Anlieferung der NEA-Containeranlage für das Großbauprojekt Frankfurt Hauptbahnhof.

Am Mittwoch, 12. Januar 2022, wurde der Durchgang zur Mannheimer Straße erneut geschlossen. Es werden Arbeiten an der neuen Netzersatzanlage ausgeführt.

„Vor 50 Jahren rückten die Bagger an: In Frankfurt beginnt die Ära der S-Bahn. Heute befördert sie Tag für Tag eine halbe Million Menschen.“

Für mehr Leistungsfähigkeit baut die Deutsche Bahn den Hauptbahnhof auch heute weiter aus. Anlässlich des Jubiläums veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 16. Dezember 2021 den Artikel „50 Jahre S-Bahn in Frankfurt. Aufbruch in die Unterwelt“.

Am 16. und 17. November fand der Deutsche Mobilitätskongress 2021 im Kap Europa in Frankfurt am Main im Beisein zahlreicher hochrangiger Politik- und Wirtschaftsvertreter statt. Zentrales Thema der Veranstaltung unter dem Motto „Gelingt die Verkehrswende? Finanzierung und innovative Lösungen für die Mobilität“ war die besondere Bedeutung des Mobilitätssektors für den Standort Deutschland sowie seine Rolle in der aktuellen Klimadebatte.

Am Hauptbahnhof Frankfurt ist der Durchgang von und zur Mannheimer Straße (Gleis 1/1a) aufgrund von Baumaßnahmen vorübergehend gesperrt.

Ab Montag, 6. September 2021, beginnt die Deutsche Bahn mit dem Gerüstbau für die Sanierung des Portalbogens und die Untersuchung der Hallendecke im Frankfurter Hauptbahnhof. Durch das Raumgerüst kommt es leider zu Beeinträchtigungen im Bereich der Empfangshalle.

Neues von der B-Ebene: Eine neue Einhausung an der Taunusstraße schützt vor Baulärm und die Baustelleneinrichtungsfläche auf dem Vorplatz wurde erweitert.